Ökumenepreis

Mit dem Ökumenepreis, der einmal im Jahr verliehen wird, würdigt der Ökumenische Rat Berlin-Brandenburg (ÖRBB) Projekte oder Einzelpersonen, die sich in besonderer Weise um die Einheit der Christen und um ein gemeinsames Engagement von Christinnen und Christen verschiedener Konfessionen verdient gemacht haben.

Der Ökumenepreis wird jährlich im Januar beim Neujahrsempfang des ÖRBB im Rahmen der Gebetswoche für die Einheit der Christen verliehen. Es findet eine Würdigung des Preisträgers bzw. der Preisträger statt und es wird eine Urkunde übergeben.

Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert. Das Geld wird durch die Mitgliedskirchen des ÖRBB aufgebracht. Überdies wird der Preis durch die Darlehnskasse Münster (DKM) und die Evangelische Darlehnsgenossenschaft (EDG) gesponsert.   

Es können sich deutsche und ausländische Einzelpersonen, Gruppen, Verbände und Gemeinschaften aus Berlin und Brandenburg bewerben oder durch Dritte vorgeschlagen werden.

Die aktuelle Ausschreibung finden Sie in der Rubrik "Aktuelles".

Die Preisträger seit 1998

1998       Christfried Berger
1999       Margit Müseler und Sona Eypper
2000       Werner Piel und Rolf Schmidt
2001       Dr. Georges Tamer und Pfarrerin Constanze Kraft
2002       Armutskonferenz
2003       Alice Klatt und Pfarrer i.R. Volkmar Deile
2004       Annette Westermann (Weltgebetstag) und Dr. G. Krusche (langjähriger Vorsitzender des ÖRBB)
2005       Bernd Streich (Sachausschuss Diözesanrat) und Hans Michalski (EmK)
2006       Alimamy Sesay (Rat Afrikan. Christen) und Sr. Michaela Bank (Ratsleitung ÖRBB)
2007       Cornelia Praetorius und Dr. Wolfgang Lorenz
2008       Rosemarie Müller und Bé Ruys
2009       Monsignore Michael Töpel und Horst H. Krüger
2010       Susanne Deufel-Herbolte und Reinhard Herbolte sowie Dr. Klaus Wazlawik

Neukonzeption ab 2011

2011       Ökumenisches Forum Berlin-Marzahn e.V.
2012       Gemeinschaft Chemin Neuf / Mennonitisches Friedenszentrum Berlin
2013       P. Christian Herwartz SJ
2014       Ökumenisches Frauenzentrum "Evas Arche"